Quick – Hochgeschwindigkeitsentwerfen basierend auf theoretischer Grundlagenerörterung für eine maximale Ideengenerierungsquote. Im Vordergrund der Arbeit stehen Zeitmanagement und die Auffassung von Design als ein stark auf Tendenzen der Zeit ausgerichtetes Metier. Die gestalterischen Möglichkeiten durch das Hilfsmittel Technik steigen, sowohl im Ausdruck als auch in der Formfindung, der Prozess wird beschleunigt, zu einer Zeit, in der sich Produktlebenszyklen immer weiter verkürzen, die Forderung nach schnelllebigen Produkten zunimmt. Im Kontrast stehen die optimale Bedingung an Lehrinstitutionen hinsichtlich des Ungleichgewichts von Zeitaufwand und Ergebnis und der eher tempolastige Berufsalltag des Designers. 11 Wochen lang, vom 24. September 2007 bis zum 10. Dezember 2007 werden täglich neue Produkte zu wöchentlich wechselnden Themen in Zusammenarbeit mit freiwilligen Gedankenhelfern auf diesem Blog theoretisch behandelt, anhand vorgegebener fiktiver Stichworte untersucht, und in Produktkonzepten kanalisiert. Parallel dazu entstehen Skizzen, Modelle, Lösungsansätze für die resultierenden Objekte, welche ebenfalls, in Bildform täglich aktualisiert, der Öffentlichkeit zur Mitsprache zugänglich gemacht werden. Pro Tag stehen lediglich 7,5 Stunden Bearbeitungszeit zur Verfügung, jeden Abend zwischen 18 und 20 Uhr wird der Blog mit dem jeweiligen Tagesergebnis erneuert.

Nach Ablauf der 11 Wochen, an deren Arbeitstagen ingesamt 55 Konzepte zu 11 verschiedenen Themen entstehen, folgt die gestalterische Ausarbeitung einer näheren Auswahl anhand von Visualisierungen und Prototypen.

Wechselnde Gruppen von DesignBloggern werden zu den unterschiedlichen Themen eingeladen, um Meinungen und Ideen auszutauschen.

3 Antworten to “Final Year Project / Diplomarbeit”

  1. Julia Heuer said

    big it up .

  2. phittus said

    heuer, werd halt au mal konkret! mensch, echt ey!

  3. Yoolia said

    Dear Mr. Herr Schindlbeck,

    für Ihre Diplomarbeit wünsche ich Ihnen viele gute Gedanken & ein geschicktes Händchen bei der Umsetzung. Ich werde mir ein regelmäßiges Update einholen!

    Kind Regards
    ~J.C.~

    ***

    Hier noch ein Gedanken-Quickie:

    Zum Thema Schnellebigkeit fällt mir sofort Globalisierung ein: Wenn unser einer es nicht schafft, eine Idee umzusetzen, dann machts warscheinlich irgendein Chinese auf der anderen Seite des Globus während wir schlafen. Also, schnell weiterdesignen, schlafen gehen, designen, schlafen gehen, designen, Bierchen trinken, schlafen gehen, designen, …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: